DEEN

Wanddickenmessung

Die Wanddickenmessung ist die am häufigsten eingesetzte Prüftechnik in der Ultraschallprüfung. Die Präzisionswanddickenmessung wird hauptsächlich bei der Qualitätsüberwachung von Einzel- und Serienbauteilen produktionsbegleitend eingesetzt. Dieses kann zum einen manuell erfolgen oder durch in den Fertigungsprozess integrierte Ultraschallsysteme.

Mit geeigneten Randbedingungen sind Wanddickenmessungen mit Toleranzen von ± 0,01 mm möglich. Häufiger jedoch als die Präzisionswanddickenmessung wird dieses Verfahren zur Detektion von Erosions- und Korrosionsschäden eingesetzt.

Der Vorteil der Ultraschallprüfung im Vergleich zur mechanischen Messung liegt darin, dass die Wanddickenmessung mit Ultraschall durchgeführt werden kann, wenn nur eine Seite des zu prüfenden Bauteils für den Prüfer zugänglich ist. So kann zum Beispiel die Wanddicke bei in Betrieb befindlichen Rohrleitungen problemlos mit Ultraschall ermittelt werden.

Die Schichtdickenmessung kann als Sonderfall der Wanddickenmessung eingestuft werden. Hier wird aber nicht nur das Ultraschallverfahren, sondern auch elektromagnetische Verfahren eingesetzt.

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern!

 

 

Wanddickenmessung

VOGT Ultrasonics GmbH

Ehlbeek 15
30938 Burgwedel, Niedersachsen
Germany
Tel.: +49 5139 9815-0
Fax.: +49 5139 9815-99

Akkreditiert nach

DIN EN ISO / IEC 17025:2005

Zertifiziert gemäß

DIN EN ISO 9001:2008
DIN EN 9100:2009

 

Unsere Geschäftszeiten

Mo. - Do.: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr.: 8:00 - 15:00 Uhr