Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
in Dienstleistung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung mit VOGT Ultrasonics

In unserem Prüfzentrum oder bei Ihnen vor Ort, prüfen wir Ihre Bauteile und Materialien mit allen konventionellen Methoden der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über unsere angewandten zerstörungsfreien Prüfmethoden.

Seit 1983 sind wir der richtige Ansprechpartner für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Wir arbeiten nach Norm. Wir sind als unabhängiges Prüflaboratorium nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert, nach ISO 9001 für Industrie und EN 9100 für Luftfahrt zertifiziert und eine MTU und Rolls-Royce Zulassung.

Was ist eine zerstörungsfreie Werkstoffprüfung?

Die zerstörungsfreien Werkstoffprüfung – kurz ZfP – ist ein Sammelbegriff für verschiedene Prüfverfahren mit der denen die Qualität eines Bauteils oder Materials zerstörungsfrei überprüft wird. Das bedeutet mögliche Fehler im Material werden präzise bestimmt, ohne die Veränderung seiner Form, Struktur oder Sicherheit.

Die Bedeutung der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung ist groß. Sie umfasst einfache Maßkontrollen und reicht bis hin zu anspruchsvollen, Richtlinien und Gesetzen unterliegenden Prüfung von sicherheitsrelevanten Bauteilen wie Turbinenscheiben, Druckbehältern und Fahrwerksbauteile. Egal was Ihre Prüfaufgabe ist – wir finden die passende Prüflösung.

VOGT Prüfzentrum - Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung seit 1983

VOGT ist als unabhängiges Prüflaboratorium nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert sowie nach ISO 9001 für Industrie und EN 9100 für Luftfahrt zertifiziert. Zudem haben wir eine MTU Zulassung sowie auch eine Rolls-Royce Zulassung nach RRP58001 für die Ultraschallprüfung von Turbinenscheiben.

Wir helfen Ihnen bei der Spitzenabdeckung Ihrer zerstörungsfreien Prüfung oder unterstützen Sie in Urlaubs- und Krankheitsphasen. Gern übernehmen wir auch Ihre Qualitätssicherung durch Outsourcing des Arbeitsbereiches zerstörungsfreie Materialprüfung an unser zuverlässiges Prüfpersonal.

Alle Methoden der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung in Dienstleistung

Durch unser umfassendes Dienstleistungsportfolio in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung sind wir in der Lage, die für Ihre Prüfaufgaben geeignetste Prüfmethode und Lösung zu nutzen.

Konventionelle zerstörungsfreie Werk‍stoff‍prü‍fung

In der konventionellen zerstörungsfreien Werkstoffprüfung führen wir einmalige und wiederkehrende Prüfungen von Bauteilen aus diversen Branchen in unterschiedlichsten Fertigungsstufen durch. Mit Hilfe unserer Ultraschallprüfgeräte in Kombination mit unserer kundenspezifisch anpassbaren Datenauswertungssoftware können wir kleinste Materialfehler detektieren, optisch darstellen, analysieren und eine aussagekräftige und klare Dokumentation erstellen.

Die hierdurch gewonnenen Ergebnisse werden Ihnen in einem Bericht zur Verfügung gestellt. Er beinhaltet alle Informationen, die für folgende Fertigungsschritte, weiteres Betreiben der Komponenten, der Festlegung neuer Prüffristen und vor allem auch für die Beobachtung von Schadenverläufen und Verschleißfortschritten wichtig sind.

Automatisierte Ultraschallprüfung im VOGT Prüfzentrum

Im 3-Schicht-Betrieb übernehmen wir in unserem Prüfzentrum langfristige sowie auch kurzfristige Einsätze in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung, schnell und sicher. Durch die Automatisierung von Scanvorgängen ist es möglich, mit dem Prüfsystem komplexe, rotationssymmetrische oder flächige Bauteile sowie andere Formen automatisiert, reproduzierbar und sicher zu prüfen.

Die einmal eingerichteten Ultraschall-Einstellparameter, wie auch die Scan- und Prüfkopfposition werden von dem im Prüfsystem integrierten Computer gespeichert und sind für wiederkehrende Prüfungen abrufbar. Damit entfällt ein aufwendiges erneutes Einrichten des Prüfsystems. Eine Prüfung von Serienteilen in zeitversetzten Losen ist somit problemlos, schnell und kostengünstig möglich