Dienstleistung, Projekte

Turbinenscheiben Prüfung – Automatisiert mit Ultraschall

Schon minimale Materialfehler in kritischen Bauteilen können fatale Auswirkungen haben. Flugzeugbauteile wie Turbinenscheiben unterliegen im Betrieb extremen physikalischen Belastungen. Bei Materialversagen können u. U. Teile des Flugzeuges beschädigt oder sogar die ganze Turbine außer Kraft gesetzt werden.

Turbinenscheiben werden zerstörungsfrei geprüft. Zum einen begründet sich dieses durch den ökonomischen Aspekt, da insbesondere Bauteile der Luftfahrtindustrie kostenintensiv sind. Zum anderen ist bei diesen hoch-sicherheitsrelevanten Bauteilen zum Schutz von Mensch und Umwelt eine 100%ige, produktionsbegleitende Prüfung vorgeschrieben. Jede Turbinenscheibe, die im Flugzeug verbaut wird, wurde also vorher zerstörungsfrei auf Materialfehler hin überprüft. Typische Fehlstellen sind Ungänzen im Material wie z. B. Überlappungen, Schmiederisse und Porennester.

Ultraschallprüfung nach Norm

VOGT Ultrasonics ist nach EN 9100 für Luftfahrt zertifiziert, hat eine MTU Zulassung und bietet die Turbinenscheibenprüfung mit Ultraschall in Dienstleistung an, z. B. nach RRP58001 (Rollce-Royce).

In unserem Prüfzentrum in Burgwedel können wir Turbinenscheiben mit einem Durchmesser von bis zu 1000 mm und einem Maximalgewicht von 200 kg prüfen. Sonderlösungen sind auf Anfrage möglich.
Wir prüfen nach Herstellernorm und kundenspezifischen Vorgaben und können Bauteilfehler materialabhängig ab einer Größe von 0,1 mm KSR (Kreis-Scheiben-Reflektor) bestimmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Turbinenscheiben präzise geprüft mit Ultraschalltauchtechnik

Die Ultraschall-Tauchtechnik eignet sich ideal für die präzise Bestimmung von Materialfehlern in Turbinenscheiben. Im Gegensatz zu anderen zerstörungsfreien Prüfverfahren bietet die Ultraschall-Volumenprüfung, senkrecht und unter verschiedenen Einschallwinkeln, eine exakte räumliche Lokalisierung von Materialfehlern. So wird auch die sog. Multi-Zonen-Prüfung möglich. Hierbei können durch Fokussierung auf unterschiedliche Bauteilbereiche beste Fehlerauflösungen erreicht werden.

Video: Prüfung eines rotationssymetrischen Bauteils in Tauchtechnik

Möchten Sie die Prüfung Ihrer Turbinenscheiben selbst bei Ihnen vor Ort, mit Ihrem Prüfsystem vornehmen, können wir Sie mit qualifiziertem Prüfpersonal im Rahmen einer Abeitnehmerüberlassung unterstützen. Die automatisierte Prüfung und die Unterstützung des Prüfers durch einen automatisierten Auswertevorschlag spart Zeit und schafft Prüfsicherheit.